Jungfüchse starten wieder (vorsichtig) mit dem Training

Jungfüchse starten wieder (vorsichtig) mit dem Training

Unser Trainergespann Runa Oswald & Volker Blath berichten.

1. Wie waren die letzten Wochen für unser Nachwuchsteam?

Na klar war es nicht einfach für die Kinder. Allerdings sind sie in keine “Tiefphase” gerutscht und haben die Lust am Sport nicht verloren. Ganz im Gegenteil – die Eltern berichteten, dass die Kinder “fleißig am Ball waren” und ihre von uns angebotenen Trainingsvorschläge daheim fleißig umgesetzt haben, was uns super freut! Dafür großen Respekt an unsere Jungfüchse.

2. Wie war die Reaktion der Eltern und Kinder, als ihr Ihnen mitteilen konntet, dass es wieder in die Halle geht?

Die Freude war riesig. Als wir selbst den Anruf erhielten, dass wir wieder (vorsichtig und unter strenger Einhaltung des Abstandes sowie der Hygienevorschriften) mit dem Training starten dürfen, waren wir sehr froh und auch ein wenig erleichtert, denn diese Zeit der “Zwangspause” fiel uns allen nicht leicht.

3. Wie war es, die Kinder wieder am Stock in der Halle zu sehen?

Es war tatsächlich ein komisches Gefühl. Auf den Abstand sowie die Einhaltung der Hygieneregeln zu achten, raubte zwar etwas Zeit, aber lieber so als gar kein Training.

4. Was habt ihr gemacht in der ersten Woche, irgendwelche speziellen Übungen, um wieder in den Rhythmus zu finden – gerade hinsichtlich der Hygienevorschriften?

Wir haben die Kinder in zwei Gruppen aufgeteilt. Beide Gruppen haben jeweils getrennt voneinander ein Kraft-Ausdauer-Training (auf dem Sportplatz draußen) und ein Technik-Taktik-Training (in der Halle) absolviert. Dabei achten wir jeweils auf den Mindestabstand und führen eine regelmäßige Händehygiene durch. Freies Spielen – was den Kindern natürlich am meisten Spaß macht – ist selbstverständlich noch nicht möglich, aber wir sind der Meinung, insgesamt das beste aus der jetzigen Situation zu machen, auch im Hinblick auf die nächste Saison.

5. Wie geht es jetzt weiter? Gibt es schon einen Ausblick auf die nächste Saison?

Bis zum Beginn der Sommerferien (16. Juli) trainieren wir ab kommender Woche zwei Mal wöchentlich. Wir prüfen derzeit einige Möglichkeiten, auch in den Ferien das ein oder andere Mal zusammen zu trainieren – wir werden sehen. Infos zur nächsten Saison gibt es noch keine – auch das werden wir abwarten. Eines steht aber fest: Unsere Jungfüchse werden am Start sein!

An dieser Stelle ist ein großes Dankeschön an Runa und Volker sowie unsere Jungfüchse und deren Eltern für ihr Engagement angebracht! Die gesamte Abteilung Floorball ist stolz auf euch und freut sich gemeinsam mit euch auf eine spannende neue Saison!

Unsere Jungfüchse jagen mit viel Spielfreude dem kleinen Lochball hinterher. Seit zwei Jahren gehen die Floorballer in der Region Quedlinburg / Harzgerode einen gemeinsamen Weg. Dies zahlt sich aus, denn so können alle Teams auf mehrere Turnhallen in der Region zugreifen. Unser Nachwuchs trainiert sowohl in der Turnhalle des GutsMuths Gymnasiums Quedlinburg (Haus Dorothea-Erxleben, August-Bebel-Ring 19) als auch in der Turnhalle in Königerode. (cw)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.