Vom Fuchsbau in die weite Welt

Vom Fuchsbau in die weite Welt

Mit der Gewissheit, dass die Füchse in der bevorstehenden Spielzeit in der 2. Bundesliga
antreten werden, stellte sich nunmehr die Frage, mit welchen Mannschaften die Herren der TSG in Zukunft konkurrieren.

Nun haben wir die Antwort! In den drei regionalen Staffeln Nord/West, Süd/West und Ost
werden insgesamt 17 Teams um Siege und Titel kämpfen. Die Füchse werden dabei Reisen nach Berlin und Potsdam, Halle und Dessau sowie Dresden antreten. Die Sachsen stellen mit den Unihockey Igels und dem Universitätssportverein der TU gleich zwei Mannschaften. Jan Brandt, für den Spielbetrieb zuständiges Mitglied aus dem Vorstand Floorball Deutschlands, stellt in Aussicht, dass es im Anschluss an die reguläre Saison Vergleiche zwischen den einzelnen Staffeln geben wird. Sportliche Herausforderungen könnten in den Playoffs demnach u.a. in Rennsteig (Thüringen), Bremen, Kiel (Schleswig-Holstein), München (Bayern) oder Feuerbach (BaWü) auf die Quedlinburger warten.

Mit dem Rückenwind dieser hervorragenden Neuigkeiten wollen sich die Füchse nun auf die Suche nach Sponsoren begeben, die dieses Vorhaben unterstützen. In Anbetracht der
aktuellen Situation sicher keine leichte Aufgabe. Abteilungsleiter Johannes Nowak sieht
dieser dennoch positiv entgegen: „Ich bin überzeugt, dass wir, trotz Corona, starke Partner
finden werden, die unser Projekt fördern und denen wir durch unsere Reichweite ebenso
helfen können.“ (jn)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.